Pokimane wird als Mitbegründerin und Chief Creative Officer des Talentmanagement Startups “RTS” bekannt gegeben

Damit ist sie auch Miteigentümerin der Evolution Championship Series, die Teil von RTS Übernahme durch Sony ist

Die Twitch Persönlichkeit Imane “Pokimane” Anys hat rund 30 Millionen Follower im Internet. Obwohl Livestreaming ihre Stärke ist, hat sie jetzt eine ganz neue Herausforderung im Gamingbereich angenommen. RTS, das für Real-Time Strategy steht, ist ein neues Talentmanagement Unternehmen, das von mehreren Branchenveteranen geleitet wird. Pokimane wird als Mitbegründerin und Chief Creative Officer fungieren und hat sich zum Ziel gesetzt, die Beziehungen zwischen Marken und Künstlern zu verändern. RTS hat bereits mit Epic Games, PUBG, Riot Games und PlayStation zusammengearbeitet.

Sony’s und RTS’ Evolution Championship Series

Neben dem Fokus auf die Entwickler wird das Unternehmen auch die Evolution Championship Series mitverwalten. Die Nachricht wurde bereits im März als Joint Venture zwischen Sony Interactive Entertainment und RTS bekannt gegeben. Pokimane wird als Mitbegründer und CCO an den Aktivitäten von Evo beteiligt sein. Evo ist eines der am längsten bestehenden Turniere im Esport. Sie konzentrieren sich auf Fighting Games wie Tekken 7, Mortal Kombat 11 und Guilty Gear Survive.

Pokimane will Spieleindustrie mit Talentmanagement Unternehmen, das die Interessen der Entwickler in den Vordergrund stellt, verbessern

Das Unternehmen hat es sich zum Ziel gesetzt, die größten Probleme der Branche in Bezug auf die Creators zu lösen. Pokimane möchte ihre Erfahrungen als Creator nutzen, um das kreative Geschäftsmodell von RTS mitzugestalten. “Ich sehe immer wieder erstaunliche Creator, die mit ihren Inhalten und Streams Wunder bewirken”, sagte sie kürzlich in einem Blogpost des Unternehmens, “aber sie haben nicht die Unterstützung, um ihre Marke und ihr Geschäft auszubauen.” Sie erläuterte außerdem: “Sie verausgaben sich bei grundlegenden Dingen und gehen viele frustrierende Partnerschaften ein, die für keine der beteiligten Parteien funktionieren.”

Die Spieleindustrie hat in den letzten Jahren ein massives Wachstum erlebt. Als externe Marken begannen, Gaming ins Visier zu nehmen, bemerkten viele Creator, wie schwierig es sein kann, ein gutes Geschäft zu machen. Pokimane streamt seit 2013 auf Twitch. Sie weiß, wie es ist, Verträge mit Marken auszuhandeln und die Schwierigkeiten der Branche zu bewältigen. “Mein Ziel ist es, meine jahrelange Erfahrung zu nutzen”, sagt sie, “und es neueren Creatorn zugänglich zu machen, damit sie nicht denselben Prozess durchlaufen müssen, den ich durchgemacht habe.”

Branchenveteranen wie CEO Stuart Shaw, ein ehemaliger Twitch Manager und COO Kim Phan, ehemals bei Blizzard tätig, helfen dabei, den Wandel in der Branche voranzutreiben. Zusammen mit Pokimanes Expertise hofft RTS, das Talentmanagement für Gamer “neu zu erfinden” und den Erfolg von Creatorn langfristiger zu gestalten.

Jordan Beliles -

Jordan Beliles

Jordan watches too many Twitch streamers and has plenty to say about it. He's an avid gamer with a penchant for writing and an aspiring industry insider.