Die VCT Masters Berlin werden ein großartiges Event – VALORANTs zweites LAN-Event mit 16 Teilnehmern. Wir geben einen kurzen Überblick über jedes bisher qualifizierte Team.

Die VCT Masters Berlin versprechen eines der besten VALORANT-Events aller Zeiten zu werden. Es wird das zweite LAN-Event des Spiels sein, an dem 16 Teams teilnehmen, gegenüber 10 beim Masters Reykjavik. Die verschiedenen Regionen der Welt stellen ihre Vertreter und wir werden sehen, wer das derzeit beste Team ist. In den nächsten Wochen werden langsam alle 16 Teilnehmer ermittelt. Wir geben euch den Überblick über alle Teams, die bisher für das Mega-Event feststehen.

Sentinels – Nordamerika

Shahzeb “ShahZaM” Khan – Hunter “SicK” Mims – Jared “zombs” Gitlin – Michael “dapr” Gulino – Tyson “TenZ” Ngo

Foto: Colin Young-Wolff/Riot Games.

Die amtierenden Masters-Champions kommen, um ihre Krone zu verteidigen. Sentinels waren eindeutig das beste Team beim Masters Reykjavik und gaben während des gesamten Events keine einzige Map ab. Jetzt haben sie Phase 3 relativ leicht überstanden und sind wieder einmal der Top-Seed in Nordamerika. Es wird eine echte Herausforderung für jedes Team sein, sie zu stürzen.

Sie verfügen über ein Lineup, das aus den besten Spielern der Welt besteht. TenZ ist der Superstar, der für das Team vorangeht. ShahZaM ist der IGL und einfach das allgemeine Mastermind hinter ihrem Erfolg. dapr ist der Inbegriff von Konstanz, SicK ist extrem vielseitig und zombs ist der zuverlässige Support-Spieler. Alles andere als ein weiterer Sieg wäre eine große Enttäuschung für dieses Team.

100 Thieves – Nordamerika

Spencer “Hiko” Martin – Nicholas “nitr0” Cannella – Peter “Asuna” Mazuryk – Ethan “Ethan” Arnold – Joshua “steel” Nissan

Foto: 100 Thieves.

Die 100 Thieves waren immer eine konstante Top-6-Platzierung und fanden in Phase 3 endlich zu ihrer Bestform. Nachdem Asuna zu Jett wechselte und Steel einer der einzigen regelmäßigen KAY/O-Spieler in Nordamerika wurde, funktionierte diese neue Mischung. 100T hatten einen sehr guten Lauf und bewiesen schließlich, dass sie ihren Platz beim Masters Berlin mit Siegen gegen große Teams wie XSET und Envy verdient hatten. Sie kommen nach Berlin, um Erfolg zu haben, und haben eine riesige Fangemeinde hinter sich. Es wird darauf ankommen, dass Asuna glänzt und Hiko clutcht. Dann kann 100T es schaffen, Sentinels endlich zu besiegen und eine große Trophäe nach Hause zu bringen.

Envy – Nordamerika

Pujan “FNS” Mehta – Victor “Victor” Wong – Austin “crashies” Roberts – Jaccob “yay” Whiteaker – Jimmy “Marved” Nguyen

Eine weiteres sehr konstantes Team, ähnlich wie wie 100T, ist Envy. Sie sorgten für Schlagzeilen mit der Unterzeichnung von yay mitten in Phase 3. Als neues Superteam angesehen, hielten sie ihr Versprechen, indem sie NAs dritten und letzten Berlin-Spot ergatterten.

yay und Victor sind hier die auffälligen Stars, aber Envy hat auch eine großartigen Support für diese Ausnahmespieler. Envy ist auf allen Positionen stark besetzt und obwohl sie im Lower-Bracket-Finale 100 Thieves unterlagen, haben sie beim VCT Masters Berlin alle Chancen auf einen Erfolg.

Acend – EMEA

Mehmet Yağız “cNed” İpek – Patryk “starxo” Kopczynski – Vladislav “kiles” Shvets – Santeri “BONECOLD” Sassi – Aleksander “zeek” Zygmunt

Als Phase 3 begann, gab es viele Stimmen, die besagten, dass das neue Aufgebot von Acend einen starken Eindruck macht. Etwas mehr als einen Monat später und sie haben sich fest in Europas Spitze etabliert. Mit herausragenden Support-Spielern und wahrscheinlich dem besten OPer im Spiel (sorry, Wardell), haben sie möglicherweise die besten Chancen, Sentinels zu besiegen.

cNed ist vielleicht der beste Spieler in Europa. Sein Operator-Spiel ist unübertroffen und er ist der Star, um den dieses Acend-Team aufgebaut ist. Aber sie verfügen auch über herausragende Support-Spieler. Kiles ist ein Sentinel-Spieler, der auch manchmal zu Reyna greift und Starxo ist für seine Fähigkeiten mit Skye bekannt. Wenn jemand SEN ausschalten kann, dann diese Truppe.

Supermassive Blaze – EMEA

Baran “Izzy” Yılmaz – Eren “Brave” Kasırga – Melih “pAura” Karaduran – Batuhan “russ” Malgaç – Mehmet “Turko” Özen

Foto: Supermassive Blaze.

Supermassive Blaze war ein komplett neues Lineup für Phase 3. Sie holten türkische Talente aus einigen der besten Teams Europas und wurden als türkisches Superteam bezeichnet. Aber angesichts des Mangels an internationalen Erfolgen, die die Türkei bislang hatte, hat niemand erwartet, dass sie so gut sind. Das Zusammenspiel in diesem Team passt einfach perfekt und bringt es damit weiter als alle anderen türkischen Lineups zuvor.

Im Qualifikationslauf zu den VCT Masters Berlin kam Izzy so richtig zur Geltung. pAura war ein First Strike Champion mit Team Heretics. Namen wie russ haben in der Türkei zudem Gewicht. Aber das Größte an dieser Qualifikation ist, dass die monströse türkische Fangemeinde international vertreten ist. Türkische Spiele verdoppeln regelmäßig die Zuschauerzahlen europäischer Spiele. Es ist durchaus zu erwarten, dass ein gutes Supermassive-Spiel in Berlin Zuschauerrekorde brechen wird.

Vision Strikers – Korea

Kim “stax” Gu-taek – Goo “Rb” Sang-Min – Lee “k1Ng” Seung-won – Yu “BuZz” Byung-chul – Kim “MaKo” Myeong-kwan – Kim “Lakia” Jong-min

Ein weiterer großer Transfer zwischen den Stages 2 und 3 fand in Korea statt, als Lakia zu Vision Strikers wechselte. Der Sova-Experte spielte mit NUTURN in Reykjavik und hat Vision Strikers nun zu ihrem LAN-Debüt verholfen. VS war das ganze Jahr 2020 hindurch Asiens dominierendes Team und hat bis Mitte April 2021 kein Spiel verloren. Sie haben Reykjavik verpasst, haben aber jetzt die Chance, sich beim VCT Masters Berlin in den Fokus zu spielen. Jeder Spieler in diesem Team hat ein riesiges Clutch-Potenzial und ist unglaublich solide in der Spielweise. Einige Experten sehen Vision Strikers als Kandidat für das Finale. Wir werden sehen, ob sie diesem Potenzial gerecht werden.

F4Q – Korea

Chae “Bunny” Joon-hyuk – Yoo “FiveK” Sung-min – Kim “zunba” Joon-hyuk – Kim “Efina” Nak-yeon – Jeong “Esperanza” Jin-cheol

Ursprünglich als Streamer-Team gegründet, ist F4Q im Laufe der Monate zu viel mehr geworden. Sie waren das Team, das Vision Strikers ihre erste Niederlage bescherte und sie waren die Aushängeschilder für knallharte Bucky-Action. Und jetzt sind sie eines der besten Teams Koreas und repräsentieren die Region bei der Masters-LAN.

Overwatch-Fans werden Zunba und Bunny bereits kennen. Sie sind das Herz und die Seele dieses Teams und sorgen dafür, dass F4Q viele Fans hat. Dies ist ein Team, das gerne auffällig spielt. Wir werden daher sicherlich einige unterhaltsame Spiele erleben.

ZETA DIVISION – Japan

Koji “Laz” Ushida – Tomoaki “crow” Maruoka – Takemori “takej” Shogi – Oshiro “Reita” Ryu – Akatsuki “makiba” Miyamoto – Ryo “barce” Takebayashi

Foto: ZETA DIVISION.

Ähnlich wie Vision Strikers dominierten Absolute JUPITER die japanische Szene im Jahr 2020. Sie gewannen problemlos jedes große Event. Ebenso wie die Vision Strikers fielen sie aber auch im Jahr 2021 ab und konnten sich letztendlich nicht für das Masters Reykjavik qualifizieren. Jetzt in ZETA DIVISION umbenannt, hat das Team wieder seinen Weg gefunden und kommt als Japans Top-Seed zu den Masters Berlin.

Die Duelist-Spieler takej und Reita definieren dieses Team. Wenn diese zwei Spieler ihre Schüsse treffen, gewinnt ZETA, wenn sie es nicht tun, verlieren sie. Insbesondere takej verfügt über einige der besten Statistiken in Asien und wird auf der internationalen Bühne eine Macht sein, mit der man rechnen muss.

Crazy Raccoon – Japan

Yusuke “neth” Matsuda – Hideki “Fisker” Sasaki – Daiki “Minty” Kato – Teppei “ade” Kuno – Hiroto “rion” Tateno – Byeong “Munchkin” Sang-beom – Park “Bazzi” Jun-ki – An “Medusa” Min-cheol

Image credit: Colin Young-Wolff/Riot Games.

Nein, das ist kein Tippfehler. Crazy Raccoon hat ein 8-Mann-Lineup auf dem Weg zum VCT Masters Berlin. Nach einer enttäuschenden Leistung in Island nahmen sie einige große Veränderungen am Aufgebot vor. neth, Fisker und Munchkin spielen jede Map für dieses Team, während die anderen fünf rotieren, je nachdem, welche Map gespielt wird. Vor allem Fisker ist seit langem einer der besten Spieler Japans und wird in Berlin sein LAN-Debüt geben.


Die nächsten Spiele um die letzten Startplätze für das Masters in Berlin werden am 19. August ausgetragen.

Verfolgt die Berichterstattung auf Esports.gg für aktuelle VALORANT-News und Updates.

Shawn

Shawn "Germanicus" Heerema

Writer of the Month: August | Twitter: @GermanicusCVIII

A writer from Niagara, Canada, Shawn covers VALORANT and League of Legends. Previously of THESPIKE.GG, he's a fervent follower and supporter of the Asian VAL scene. And somehow, he remains convinced that PUBG is the most fun esport to watch as a spectator.