Envy zieht ins Halbfinale der VCT Masters Berlin ein, nachdem sie die amtierenden VCT Masters Reykjavik Champions Sentinels besiegt haben.

Als die Sentinels ins Viertelfinale gegen Envy gelost wurden, erwarteten viele ein 2:0. Allerdings hat niemand damit gerechnet, dass das 2:0 zu Gunsten von Envy ausfallen würde, da der NA Third Seed dadurch die amtierenden VCT Champions ausschalten würde. Nun sind die Sentinels bei den VCT Masters Berlin gegen den NA 3rd Seed Envy ausgeschieden, nachdem sie behauptet haben, dass sie ihre Gruppe absichtlich für den zweiten Seed verloren haben.

Envy hatte einen Spielplan

Envy ging als krasser Underdog in die Serie gegen die amtierenden VCT Masters Champions und zeigte, dass sie die Taktik ihres Gegners genau verstanden hatten. Während der gesamten Serie hatte man das Gefühl, dass Envy den Sentinels immer einen Schritt voraus war, da sie die gegnerische Lieblingskarte “Haven” beherrschten.

Die Sentinels begannen, auf Haven zurückzukommen, nachdem Envy eine frühe Führung errungen hatte. Die Underdogs konnten das Spiel jedoch dann in der Verlängerung für sich entscheiden.

Auf der zweiten Karte von Split zeigten sich die Nerven von Envy jedoch nicht, denn das Team lag zur Halbzeit mit 7:5 in Führung. Dieser Vorsprung vergrößerte sich noch, als Envy-Spieler Victor einen 1v2 Pistol clutch machte, der schließlich dazu führte, dass Envy 11 Runden gewinnen konnte.

Nun zieht Envy ins Halbfinale der VCT Masters Berlin ein, wo sie die Möglichkeit haben, ihr Können gegen 100 Thieves unter Beweis zu stellen.

G2 Nukkye über die Sentinels 

In Reykjavik zeigten sie ihre absolute Dominanz, in Berlin sah das anders aus. Nach einem starken Start in Gruppe D verloren sie schließlich ihren ersten Platz an G2 Esports, nachdem sie 0:2 gegen das EMEA Team verloren hatten.

Während die Sentinels anfangs behaupteten, sie hätten absichtlich für den zweiten Platz verloren, glaubt G2, dass mehr dahintersteckt, dass die Sentinels die Gruppe D nicht anführen, insbesondere nach ihrem 2:0 Sieg gegen die Sentinels.

“Sie haben die letzten vier oder fünf Turniere auf dieselbe Weise gespielt. Sie haben nichts verändert, also sehen wir sie nicht mehr als Problem an”. erklärt Nukkye. “Das sind die Fakten, wir werden sie auch weiterhin zerstören.”

BERLIN, Deutschland – 12 SEPTEMBER: G2 Esports’ Žygimantas “nukkye” Chmieliauskas nimmt an der VALORANT Champions Tour 2021 teil: Stage 3 Masters am 12 September, 2021 in Berlin, Deutschland. (Foto von Colin Young-Wolff/Riot Games)

G2 wird im Halbfinale der VCT Masters Berlin auf Gambit treffen, was eigentlich ein Spiel gegen die Sentinels im Finale sein sollte. Es scheint jedoch, dass die Einsätze für das EMEA Halbfinale für ein anderes nordamerikanisches Team sein werden.

Da die Sentinels nun nicht mehr um den Titel in Berlin kämpfen, wird ein neuer Sieger zum Champion der VCT Masters Berlin gekrönt.

Envy zieht ins Halbfinale der VCT Masters Berlin ein und trifft dort in einem Halbfinalspiel mit hohem Einsatz auf 100 Thieves. Der Gewinner dieses Halbfinales wird nicht nur ins VCT Masters Finale einziehen, sondern sich auch seinen Platz bei den VCT Champions sichern.

Die VCT Masters Berlin werden morgen mit den beiden Halbfinalbegegnungen fortgesetzt, um zu sehen, wer die Trophäe in Berlin in den Händen halten wird. Eines ist sicher, dieses Team werden nicht mehr die Sentinels sein.

Besucht Esports.gg für die neusten VALORANT News und Updates.

Sage Datuin - Writer of the Month: June

Sage Datuin

Writer of the Month: June | Twitter: @sagedatuin

Sage been following esports since high school and has remained a massive fan ever since. When he's not working he likes to work out, knit and overthink things..