Die letzte regionale VALORANT-Veranstaltung des Jahres findet zum Teil auf der großen Leinwand statt.

Riot Games hat angekündigt, dass das große Finale des Valorant Last Chance Qualifiers für Champions in Nordamerika in ausgewählten Cinemark Kinos in den Vereinigten Staaten gezeigt wird.

Die Aktion ist eine Partnerschaft mit Iconic Events. Die Veranstaltung wird in Cinemark-Kinos sowie an einigen anderen Orten in den USA gezeigt. Insgesamt werden in 22 verschiedenen Staaten Übertragungen stattfinden.

Das große Finale findet am 17. Oktober statt. Der Kartenvorverkauf für die Veranstaltung beginnt am 30. September.

“Iconic Events Releasing ist begeistert, das VALORANT LCQ durch unsere Partnerschaft mit Cinemark in die Kinos zu bringen”, so Steve Bunnell, CEO von Iconic Events, in der offiziellen Ankündigung. “Kinos bieten ein sicheres und inklusives Erlebnis für Fans in den gesamten USA, um diese talentierten Spieler live in einem der aufregendsten Esports-Wettbewerbe des Jahres kämpfen zu sehen.”

Last Chance Qualifier verspricht viel Spannung

Alle Fans, die die Veranstaltung in den Kinos besuchen, können sich auf ein großartiges Spiel freuen. Der nordamerikanische Last Chance Qualifier verspricht unglaublich interessant zu werden. Acht nordamerikanische Spitzenteams sowie zwei aus der OCE werden gegeneinander antreten. Und es gibt eine Menge, auf das man sich freuen kann. Version1, Cloud9 Blue, Gen.G und die Favoriten 100 Thieves werden alle mit neuen Aufstellungen antreten.

Trotz des Einzugs ins Halbfinale der Masters Berlin haben 100 Thieves Änderungen am Kader vorgenommen. Credit: Lance Skundrich/Riot Games.

Version1 hat Anthony “vanity” Malasplina an Cloud9 Blue verloren und ersetzt ihn Berichten zufolge durch Chad “oderus” Miller, der früher bei den Kansas City Pioneers spielte. Gen.G hat Michael “MkaeL” De Luca auf die Bank gesetzt, sein Ersatz ist unbekannt. Bei 100 Thieves wurde Josh “steel” Nissan aus der aktiven Aufstellung genommen. Aaron “b0i” Thao wird ihn ersetzen, während der vielversprechende Nachwuchsspieler Johann “seven” Hernandez als Ersatzspieler und Auszubildender fungieren wird.

Zu diesen Teams gesellen sich natürlich auch einige der besten Teams Nordamerikas. FaZe Clan, XSET, Luminosity und Rise werden alle um den LAN-Platz kämpfen. Und zu guter Letzt kommen ORDER und Chiefs aus Ozeanien, um ihr Glück zu versuchen.


Bleib auf Esports.gg für weitere VALORANT-News und -Berichte.

Shawn

Shawn "Germanicus" Heerema

Writer of the Month: August | Twitter: @GermanicusCVIII

A writer from Niagara, Canada, Shawn covers VALORANT, League of Legends, and PUBG. He previously wrote for THESPIKE.GG and is a journalism student at Ryerson University. He has also been accredited press for Worlds 2021 and VALORANT Champions.