Der ehemalige Fortnite World Cup Champion Kyle “Bugha” Giersdorf hat sich der gemeinnützigen Arbeit zugewandt. Wir sprechen mit dem 18-Jährigen und werfen einen Blick auf seine Initiative mit Gamers Outreach.

Als der 16-jährige Kyle “Bugha” Giersdorf 2019 den Fortnite World Cup gewann, stand die Esports-Welt auf und nahm Notiz davon. Der Teenager katapultierte sich mit seinem 3-Millionen-Dollar-Gewinn über Nacht zu einem der erfolgreichsten Esports-Spieler aller Zeiten. Von Auftritten bei Jimmy Fallon bis hin zu TODAY – Bugha hat es geschafft.

Auf die Frage, was er mit seinem Gewinn bei seinem Auftritt bei TODAY im Juli 2019 machen würde, antwortete Bugha: “Das Geld sparen, es in meine Zukunft stecken und wahrscheinlich einen neuen Schreibtisch kaufen”. Zwei Jahre später macht Bugha in der Gaming-Community wieder auf sich aufmerksam, indem er seinen Einfluss für eine Sache nutzt, die noch viel größer ist, als er selbst.

“Es war eine wilde Fahrt, seit ich die Fortnite-Weltmeisterschaft gewonnen habe. Ich habe definitiv einige Zeit gebraucht, um mich an die Bühne zu gewöhnen, die ich jetzt habe”, sagt Bugha. “Dank meiner Familie und meiner Agentur konnte ich verstehen, wie ich mit meiner Bekanntheit etwas bewirken kann, während ich weiterhin das tue, was ich liebe.”

Die Agentur, auf die er sich bezieht, ist die Agentur von Social-Media-Guru und Geschäftsmann Gary Vaynerchuk, VaynerSports. VaynerSports ist eine Social-Media und Digital-Agentur, die ihren Ruf mit der Vertretung von Sportlern im American Football aufgebaut hat. Dann expandierte sie auf Baseball und Kampfsportarten.

Im Frühjahr 2020 schloss sich Bugha mit Five Below zusammen, um erschwingliche Hardware für aufstrebende Gamer zu schaffen.

Im Frühjahr 2020 unterzeichneten Bugha und VaynerSports einen landesweiten Lizenzvertrag mit einem der am schnellsten wachsenden Einzelhandelsketten, Five Below. Dabei steht im Mittelpunkt der Partnerschaft die gemeinsame Mission finanzielle Barrieren abzubauen, die Kinder davon abhalten, sich mit Gaming zu beschäftigen.

“Wir sind mehr als begeistert, die Zusammenarbeit mit Bugha in diesem Jahr fortzusetzen, da wir seine Leidenschaft für Spiele teilen. Außerdem glauben wir, dass jeder die Möglichkeit haben sollte, zu Spielen und sich mit anderen durch Games zu verbinden”, sagte Michael Romanko, Chief Merchandising Officer von Five Below.

“Die exklusive Linie von Gaming-Produkten, die wir im letzten Jahr auf den Markt gebracht haben, wächst weiter. Dabei erreichen wir unsere Zielkunden, dank des Mehrwerts, den wir bieten, immer mehr. In diesem Herbst, in der Urlaubssaison und darüber hinaus wird es eine sehr aufregende Zeit für uns. Auch unsere Partnerschaft mit Bugha setzen wir fort.”

Inspiriert von der Leistung von Five Below, die Kostenbarriere für den Einstieg ins Gaming für zehntausende Kinder im ganzen Land zu senken, wollte Bugha seine Arbeit ausweiten, um Gaming zugänglicher zu machen. Ab der Weihnachtssaison 2020 startete Bugha seine erste wohltätige Initiative mit Gamers Outreach namens Code Bugha.

Gamers Outreach ist eine Wohltätigkeitsorganisation, die Videospiele für Kinder in Krankenhäusern zugänglich macht (Bild mit freundlicher Genehmigung von Gamers Outreach)

Bugha’s Charity-Initiative mit Gamers Outreach

“Gaming für mehr Menschen zugänglich zu machen, ist eine sehr wichtige Mission für mich”, sagt Giersdorf. “Seit ich mit Gamers Outreach zusammenarbeite, könnte ich nicht glücklicher sein mit der Leistung, die wir gemeinsam erbringen konnten. Sie sind ein perfekter Partner für mich. Es ist wichtig für meine Community zu wissen, dass sie durch die Verwendung meines Fortnite Creator Codes nicht nur mich unterstützt, sondern auch einen größeren Einfluss auf das Leben von Kindern im Krankenhaus hat.”

“Es ist wichtig für meine Community zu wissen, dass sie durch die Verwendung meines Fortnite Creator Codes nicht nur mich unterstützen, sondern auch einen größeren Einfluss auf das Leben von Kindern im Krankenhaus haben.”

BUGHA

Gamers Outreach ist eine Wohltätigkeitsorganisation, die Kindern in Krankenhäusern durch die Kraft von Videospielen und der Gaming-Community Erholung bietet. Ein Krankenhausaufenthalt kann für junge Menschen oft eine einsame, isolierende und beängstigende Erfahrung sein. Gamers Outreach erleichtert diese Belastungen durch Ausrüstung, Technologie und Software, die Kindern helfen, mit der Langzeitbehandlung zurechtzukommen. Durch Code Bugha wird ein Prozentsatz der Einnahmen, die durch seinen Epic Store Code generiert werden, gespendet. Damit wird die Finanzierung von Go-Karts und mobilen Spielkonsolen im ganzen Land unterstützt.

Bugha nahm am Gamers Outreach’s Gamers for Giving Weekend im Jahr 2021 teil und sammelte über $10.000

Gamers Outreach wurde von Zach Wigal gegründet, den Esports.gg nach ihrer ” simply phenomenal” Kampagne im Jahr 2021 interviewte.

“Videospiele helfen dabei, Familien ein Gefühl von Normalität zu vermitteln, während sie im Krankenhaus behandelt werden”, sagt Zach Wigal, Gründer von Gamers Outreach. “Ein Krankenhausaufenthalt kann eine einsame und beängstigende Erfahrung sein, aber Spiele helfen, ein Gefühl der Freude und Erleichterung zu vermitteln.

“Wir glauben, dass die Welt besser ist, wenn Kinder die Möglichkeit zum Spielen haben. Außerdem wollen wir Kinder befähigen, sie selbst zu sein, auch während sie betreut werden. Bugha ist einer der Superstars der Gamingbranche. Wir sind dankbar, dass er sich für unsere Anliegen einsetzt und die Erfolge sieht, die er für Kinder im Krankenhaus erzielt.”

Bugha ist dabei, mehr als 18 mobile Spielkonsolen (im Wert von mehr als 63.000 $) zu spenden. Damit können jährlich mehr als 36.000 Spielstunden ermöglicht werden. Bei der jüngsten Veranstaltung mit Gamers Outreach unterstützte Bugha deren jährliches Event “Gamers for Giving”. Dabei kam es am Ende von Bunghas Stream noch zu einer lustigen Wendung.

Einer der CODE Bugha Gamers Outreach Gaming mit dem “GO Kart” (Bild mit freundlicher Genehmigung von Gamers Outreach)

“Gamers for Giving 2021 war eine rekordverdächtige Veranstaltung. Mit der Hilfe unserer Partner und über 215 Content Creators konnten wir über 960.000 Dollar sammeln, um Kindern in Krankenhäusern Spielmöglichkeiten zu bieten. Bugha hat uns geholfen, die Veranstaltung in großem Stil abzuschließen und über 10.000 Dollar für die Kinder zu sammeln (Video unten). Sein Charity-Stream war von Anfang bis Ende unterhaltsam, mit Momenten von Fortnite-Gameplay, gefolgt von Possen wie dem Tanzen in einem Hühnerkostüm“, sagte David Fraser, Director of Development bei Gamers Outreach.

“Die Partnerschaft mit dem Fortnite-Weltmeister hat unglaublich viel bewirkt. Bugha bietet uns eine Plattform, um unsere Mission mit einem breiteren Publikum zu teilen. Die Großzügigkeit seiner Community hat Tausenden von Kindern im Krankenhaus den Zugang zu Spielen ermöglicht. Wir freuen uns darauf, diese Partnerschaft weiter auszubauen und neue Möglichkeiten zu schaffen, diese Kinder zu unterstützen”, fügte er hinzu.

Die mobilen Gamers Outreach Konsolen ermöglichen Kindern den Zugang zum Spielen, auch wenn sie ihr Bett nicht verlassen können

Während Bugha weiterhin alle Facetten seiner Marke mit VaynerSports aufbaut, wird seine Initiative mit Gamers Outreach zukünftige Projekte inspirieren. Bugha plant, seine Mission zu priorisieren und in zukünftige Partnerschaften einzubringen.

Filed Under
Lawrence

Lawrence "Malystryx" Phillips

Director of Content | Twitter: @MalystryxGDS | Twitch: MalyPlays

Malystryx is a content creator, journalist, interviewer, and personality. He has been involved in the esports scene since 2004 and has worked with many different organizers and portals, including SK Gaming, ESL, Dexerto, GINXTV, Razer and Monster Energy. Malystryx was also a broadcast talent on Valve's Dota 2 Pro Circuit over the last few years, creating on-site video content for PGL and Starladder. In his spare time he streams on Twitch as MalyPlays.