Nerfs für Lycan, Beastmaster, Venge und mehr mit dem Update 7.30c.

Valve hat ein Gameplay-Update für Dota 2 veröffentlicht, nur wenige Stunden nachdem PSG.LGD Team Spirit besiegt und das OGA Dota PIT Invitational gewonnen hat. Das Gameplay-Update 7.30c bringt signifikante Änderungen an mehreren Helden und wird sicherlich die aktuelle Meta aufmischen. Außerdem tritt Dawnbreaker dem Captains-Mode bei und könnte in den TI10-Drafts eine entscheidende Rolle spielen. 

Das OGA DotaPIT Invitational sah Teams, die mit innovativem Gameplay und einigen wirklich interessanten Drafts aufwarten konnten. Tundra Esports führte den Angriff mit einzigartigen Mid-Helden an, die ihre Gegner überrumpelten. Hier erfahrt ihr alles, was ihr über das Gameplay-Update 7.30c wissen müsst und wie es sich auf eure Pub-Spiele auswirken wird.

What’s new in 7.30c Dota 2 Update?

Dawnbreaker tritt dem Captains Mode bei: Änderungen in der Meta bringen

Gleich zu Beginn sehen wir Dawnbreakers Eintritt in den Captains-Modus. Der Nahkampf-Held wurde dem Spiel mit dem Patch 7.29 hinzugefügt und wurde eher mäßig aufgenommen. Aber Valve hat ständig an seinen Werten herumgebastelt und sogar das Aghanim-Splitter- und Zepter-Upgrade für den Helden hinzugefügt. Die Entwickler sind der Meinung, dass Dawnbreaker bereit ist, in den Wettbewerb einzusteigen, und diese Theorie wird in den kommenden Turnieren von Profiteams auf die Probe gestellt werden.

Dawnbreaker ist von großer Bedeutung, denn wenn Teams versuchen, sich vor TI einen Wettbewerbsvorteil zu verschaffen, könnte sich der Held als die Joker im Mix erweisen. 

Helm of the Overlord Nerf

Im letzten Patch hatten Lycan und Beastmaster steigende Pick-Rates. Valve hat nun den Helm des Overlords mit einem Nerf versehen und damit der Zoo-Meta einen schweren Schlag versetzt. Die Nerfs betreffen alle Bereiche mit niedrigeren Stats, Gesundheitsregeneration und Rüstung. Das Creep-Bounty beträgt außerdem 250 statt bisher +200. 

7.30c Änderungen an Helden: Omniknight’s Heavenly Grace nicht mehr OP

Im Zuge der Nerfs für die Zoo-Meta haben Beastmaster und Lycan geringeren Damage und geringere Gesundheitsregeneration für den Wolfshelden. Zusammen mit den Änderungen am Helm des Overlords sollte dies das Ende der Zoo-Meta bedeuten. 

OmniKnights Heavenly Grace kann nun gebannt werden, eine der größten Änderungen des 7.30c-Updates. Omniknight wurde sowohl in Pubs als auch in Profispielen extrem beliebt. Der Hauptgrund für die Beliebtheit des Helden war seine (vor 7.30c) unaufhaltbare Himmlische Anmut. Himmlische Anmut gewährt 50% Statusresistenz sowie einen Bonus auf Stärke und HP-Regeneration.

Andere Helden, die Nerfs erhalten haben, sind Keeper of the Light, Pango, Bane, Vengeful Spirit und mehr. Das Bonus-Bewegungstempo von Venge’s Aghanim’s Scepter illusion wurde von 25 % auf 12 % reduziert, was sie zu einem leichteren Ziel für Gegner macht. Das Update reduziert auch die stacking XP, aber das Gold bleibt davon unberührt.


Dota 2-Spieler können sich die Patch-Notizen zu 7.30c hier ansehen.

Besuche uns doch wieder auf esports.gg für die neuesten Dota 2 News und Updates

Rohan Samal - Eurasia Editor

Rohan Samal

Eurasia Editor | Twitter: @rohan_esports | Twitch: rohan_3105

Eurasia Editor for esports.gg. Occasional Techies player in Dota 2 (sorry!). Played Overwatch, but stopped when they added Brigitte.