Die beiden Finalisten der IEM Cologne sind die ersten Teams, die sich für die Playoffs qualifiziert haben. Werft einen Blick auf unsere Top 5 Plays vom zweiten Tag der Legendens Stage.

Tag 2 der PGL Stockholm bescherte uns einige erstaunliche Spiele, sowohl knappe als auch verdiente Ergebnisse. Auf der einen Seite schieden EG und ENCE aus, auf der anderen Seite sicherten sich G2 und NaVi ihre Plätze in der Avicii Arena. Hier sind die Top 5 Plays der PGL Stockholm Legends Stage Tag 2.

NiKo besiegt Entropiq

Im ersten 2:0-Match trat G2 gegen das CIS-Überraschungsteam Entropiq an. Der Map-Pool mit Mirage und Dust2 machte G2 das Leben leichter, und mit François “AmaNEk” Delaunay und Nikola “NiKo” Kovač an der Spitze des Scoreboards konnten sie sich den Weg zu einem einfachen 2:0 erschießen. NiKo hatte jedoch noch einen erstaunlichen Clip, in dem er ein starkes Ace auf Mirage erzielte, um G2s vierten Sieg zu sichern.

Cerq’s 1v4 Clutch

Vor dem Major hatte ich vorausgesagt, dass EG in der Legendens Stage mit 0:3 untergehen würde. Überraschenderweise gelang es ihnen dennoch, eine Map in ihrem Spiel gegen Vitality zu gewinnen. Dieser Sieg war das Ergebnis starker Fragging-Power von Vincent “Brehze” Cayonte, Owen “oBo” Schlatter, Michał “MICHU” Müller und vor allem Tsvetelin “CeRq” Dimitrov. Der bulgarische AWPer hatte einen starken Tag, und sein 1v4-Clutch zum Sieg in der dritten Runde war eines der besten Dinge, die bei diesem Major von EG kamen.

Shox antwortet mit einem ACE

Gleich in der nächsten Runde gelang Richard ‘shox’ Papillon jedoch ein stilvolles Ace an der AWP. Mit 2 Collateral Kills und ein paar ultraschnellen Re-Peeks zeigte dieses Spiel, dass Shox es immer noch drauf hat.

B1t gewinnt beide Maps, um die Avicii Arena zu erreichen

Valeriy ‘B1T’ Vakhovskiy ist der Rookie des Jahres, nachdem er den Intel Grand Slam und die IEM Cologne gewonnen hat. Er spielt nicht nur sein erstes Major, sondern scheint sich auch nicht vom Druck des Turniers beeindrucken zu lassen. Er spielt in einem Team mit Aleksandr ‘s1mple’ Kostyliev und Denis ‘electronic’ Sharipov und ist immer noch der stärkste Spieler im Team, der sein Team mit einem 3:0 in die Playoffs geführt hat. In der heutigen Serie gegen NIP war er ein wichtiger Bestandteil der Leistung von NaVi und beendete beide Maps mit Triple-Kills.

Zuerst spielte er auf Nuke seine übliche One-and-fall-back Methode auf Ramp. Nachdem ein missglückter A-Execute die NIP-Spieler zurück auf die B-Site brachte, schaltete B1t beide Angreifer aus und beendete die Map mit 16:9.

Er setzte seine starke Form auf Overpass fort und beendete das Spiel mit einem 26:10-Ergebnis. Danach zeigte der 18-Jährige einmal mehr, dass ihm die Bedeutung des Spiels egal ist, er macht, was er will. Nachdem er in der letzten Runde zwei Kills auf der B-Seite erzielt hatte, beendete er das Spiel, indem er sich mit einem Knife-Kill einen Platz in der Avicii-Arena sicherte.

Thorin shootet mal wieder gegen Spieler

Der Bonus-Clip von heute zeigt, wie Stanislaw und Evil Geniuses von Duncan “Thorin” Shields am Analysetisch komplett zerstört werden.

Das waren unsere Top-5 Plays der PGL Stockholm Legends Stage Tag 2. Bleibt auf esports.gg dran, um beim PGL Stockholm Major auf dem Laufenden zu bleiben.

Filed Under
Arnav Shukla - Writer of the Month: July

Arnav Shukla

Writer of the Month: July | Twitter: @xL_csgo

I am a hardcore Counter-Strike fan who loves to watch and write about CSGO. A student of the game's history and a bad player in game.