Team Liquid ist aus dem PGL Stockholm CS: GO Major ausgeschieden. Ein spannendes Spiel 2, aber man fragt sich, was bei dem Mappick Inferno passiert ist

Nordamerikas Hoffnung, Team Liquid, ist nun aus dem PGL Stockholm CS:GO Major ausgeschieden. FaZe Clan hat Team Liquid in zwei Maps besiegt und ist damit aus dem CS:GO Major ausgeschieden. So wurde NA´s Hoffnung von FaZe besiegt.

Liquid startet auf Inferno mit einem Ace

Team Liquid pickt Inferno, weil sie glaubten, dass sie einen Vorteil gegenüber FaZe Clan hätten. Aber das war nicht der Fall. Team Liquid hatte einen der besten Starts (in Runde 1), die ein Team erwarten konnte. Elige gelang in Runde 1 ein Ace, darunter ein heroischer 1v4-Clutch. Wenn überhaupt, dann sollte dieses Spiel ausreichen, um den Ball ins Rollen zu bringen und das Momentum von Team Liquid zu erhöhen. Doch der Großteil der ersten Halbzeit gehörte dem FaZe Clan. FaZe beendete die erste Hälfte mit einem 11:4 Score, obwohl sie die erste Runde auf diese Weise verloren hatten.

Der Mappick endet schlecht für Liquid

Sich von einem 11:4-Halbzeitrückstand zu erholen, insbesondere nach der Niederlage in der zweiten Pistolenrunde, ist immer schwierig. Team Liquid kämpfte in der zweiten Halbzeit zwar anständig, aber die beiden Teams lieferten sich einen Schlagabtausch, bis FaZe die 16 Runde erreichte. 

Es war ein harter Start für Team Liquid auf ihrer Map. Eine 8-16-Niederlage auf der gewählten Map ist nie ein gutes Gefühl und die Jungs mussten das Momentum zurückholen.

Mit durchschnittlich 85,4 Schaden pro Runde war Broky der Star des FaZe-Clans. Er war in der Lage, mehrere Versuche von Team Liquid zu vereiteln, den ersten Frag zu bekommen, und schaffte es trotzdem sicher ins Ziel. Auch wenn der Youngster eine starke Leistung zeigte, machte ihm der Veteran Olofmeister nicht viel Hoffnung. Mit 20 Kills könnte ein guter Olofmeister für andere CS:GO-Teams zum Verhängnis werden.

FaZe eliminiert Team Liquid in der Overtime

Nach dem Verlust der Pistolenrunde gelang es Liquid, mehrere Runden auf der CT-Seite zu gewinnen. Nach dem 8:3-Start war Team Liquid jedoch nicht in der Lage, die letzten Runden zu gewinnen, sodass FaZe Clan in die Halbzeitpause gehen konnte. Die erste Halbzeit endete mit einem relativ ausgeglichenen Ergebnis von 8:7, was die FaZe-Fans zum Lächeln brachte.

Die zweite Halbzeit verlief ähnlich wie die erste Halbzeit. Der FaZe Clan gewann die ersten Runden, dann gewann Team Liquid mehrere Runden in der Mitte und FaZe konnte das Spiel auf 15:15 ausgleichen. Liquid gewann mehrere Runden, konnte aber keinen Economy Vorsprung aufbauen, was FaZe gegen Ende der Map ausnutzte.

Liquid hatte zwei Matchbälle, konnten sie aber nicht zu Ende spielen, und schließlich gewann FaZe Mirage. Es war eine spannende Serie, aber man fragt sich, wie das Spiel wohl verlaufen wäre, wenn Team Liquid auf Inferno eine bessere Leistung gezeigt hätte.

Mit dieser Niederlage ist Team Liquid aus dem PGL Stockholm Major ausgeschieden. FaZe Clan liegt in der New Legends Stage bei 2:2 und die Ergebnisse der nächsten Spielrunde werden über den weiteren Verlauf entscheiden. 


Bleib bei esports.gg auf dem Laufenden über die neusten CS:GO News und Updates

Filed Under
Rohan Samal - Eurasia Editor

Rohan Samal

Eurasia Editor | Twitter: @rohan_esports | Twitch: rohan_3105

Rohan is an editor at esports.gg. He found esports through Dota 2, but has since gone on to follow several other titles including CS: GO, Overwatch, Rainbow Six Siege and more. He has written for several publications and hopes to attend TI10 in 2022.