Von einer selbsternannten “Flaute” in der ESL Pro League bis hin zu einer Superstar-Performance bei der IEM Fall hat dev1ce hart daran gearbeitet, sein Spiel bei NiP zu verbessern.

CS:GO kehrt Ende des Monats mit dem PGL Stockholm Major auf die LAN und nach Schweden zurück. Die IEM Fall 2021 ist das letzte RMR-Event der Saison und die letzte Chance für viele Teams, sich einen Platz beim Major zu sichern. Bislang hat NiP die Gruppenphase mit einem 5:0-Start dominiert und das Momentum auf seiner Seite.

Die Ninjas sind mit einem 5:0-Score durch die Gruppenphase gerauscht und haben dabei Teams wie FaZe und Fnatic besiegt. Mit ihrer beeindruckenden Leistung in diesem Turnier hat sich NiP seinen Platz beim Stockholm Major gesichert. Und es ist ein wichtiger Schritt nach vorne für die Organisation, besonders für ein Major, das auf heimischem Boden stattfindet. Da weder Fnatic noch Dignitas beim PGL-Major dabei sind, ist NiP im Grunde das “Heimteam”. Es wird den lautesten Beifall bekommen und dieser Beifall wird hoffentlich ein bereits in Form gekommenes NiP zu einem weiteren Major-Sieg treiben.

Die Form finden, der Superstar-Weg

Dev1ce: “Das Wichtigste für Beständigkeit und Leistung bei CS ist Vertrauen”

Bekannt als das Team, das “einst das beste der Welt” war, hat NiP seinen Kader langsam aber sicher wieder aufgebaut. Der jüngste Neuzugang bei NiP, Dev1ce, muss nicht vorgestellt werden. Es ist fast sechs Monate her, dass Dev1ce zu NiP gewechselt hat. Und wie bei jedem Wechsel im Kader gab es eine Übergangsphase, in der Dev1ce und NiP ein Formtief erlebten. Insbesondere die ESL Pro League war ein enttäuschendes Ereignis für den dänischen Superstar. 

“Natürlich war die Profiliga ziemlich enttäuschend für mich. Ich habe so lange kein schlechtes Turnier mehr gehabt, was mich in gewisser Weise verwöhnt.”

Die Superstars sind diejenigen, die sich über Wasser halten können, und in diesem Fall auf einem Kreuzfahrtschiff. Nach einem Rating von 1,05 bei der ESL Pro League S14 ist dev1ce einer der besten Spieler bei der IEM Fall. Nach der Gruppenphase hat er ein Rating von 1,45 und eine K/D von +46. Nur G2’s huNter- liegt mit +47 K/D knapp vor ihm, aber G2 hat mehr Runden gespielt als NiP.

Sein Abschied von Astralis war ein großer Schritt für dev1ce. Er war nicht nur in einem der besten Teams der Welt, sondern die Astralis-Spieler waren (und sind) auch seine engen Freunde. Er steht immer noch in engem Kontakt mit seinen ehemaligen Teamkollegen und spricht regelmäßig mit ihnen, vor allem bei Veranstaltungen.

“Wir haben es geschafft, uns bei fast allen Turnieren aus dem Weg zu gehen. Ich würde gerne mit ihnen spielen, denn ich spreche fast täglich mit ihnen, vor allem während der Turniere.”

Der Beitritt zu NiP bedeutete für den 26-jährigen Spieler, dass er einige Änderungen an seinem Tagesablauf vornehmen musste, auch außerhalb des Spiels. dev1ce bemühte sich, im Spiel dynamischer zu sein, die Dinge ein wenig zu verändern. Er hat auch versucht, sich für einige Zeit vom Spiel abzukoppeln, denn das hilft ihm nur, sich besser zu erholen. Und das hat er getan.

Es wäre lustig zu sehen, was sie mit der Aufstellung für das Major machen werden, da Glaive wahrscheinlich wieder dabei sein wird.

dev1ce zum Astralis-Kader für das PGL Stockholm Major.

NiP-Spieler sind aufgeregt, ihr erstes Major zu spielen

An image of Hampus and the rest of the NiP squad playing on their computers.
Für einige der NiP-Spieler wird dies ihr erstes CS: GO-Major sein. Und das auch noch auf heimischem Boden. Bildnachweis: NiP.

“Ich glaube, alle Spieler freuen sich darauf. Für uns drei, Plopski, Hampus und mich, wird es eine große Herausforderung sein. Wir haben noch nie bei einem Major gespielt. Ich glaube nicht, dass das Publikum uns zu sehr beeinflussen wird, da wir jetzt, wo wir uns für das Major qualifiziert haben, sehr begierig darauf sind zu spielen.” – LNZ

Das PGL Stockholm Major wird das erste Major für den Großteil des NiP-Kaders sein. Während dev1ce ein CS:GO-Veteran ist, wird der Rest des Kaders sein Major-Debüt in Stockholm geben. 

Nach ihrer Form bei der IEM Fall zu urteilen, werden die Ninjas sicherlich ein ernsthafter Anwärter auf den Major-Titel sein. Und eine Sache, die für eine starke Leistung notwendig ist, ist das Verständnis für die Rollen innerhalb des Teams. Mit dev1ce als Starspieler und Rez als Starschütze arbeiten die Spieler von NiP daran, ihre Rollen zu definieren und eine optimale Leistung sicherzustellen.

“Wir versuchen, die Rollen noch weiter zu definieren, denn wir glauben, dass es den Spielern hilft, wenn sie ihre Rollen wirklich verstehen”, so Threat.

Format und Zeitplan der IEM Herbst sind verbesserungsbedürftig

Mehrere Spieler aus verschiedenen Teams haben sich über das Format und den Zeitplan der IEM Fall beschwert und äußerst kritisch reagiert. Das letzte RMR-Event bietet eine Bo1-Gruppenphase mit mehreren Spielen, die weit nach Mitternacht enden. Die IEM Fall ist für viele Teams die letzte Gelegenheit, sich ihren Platz beim PGL Stockholm Major später im Monat zu sichern. 

“Ich denke, es ist ein bisschen wie ein Gimmick-Format. Es direkt vor dem Major zu haben, ist meiner Meinung nach dumm. Vor allem, weil wir mehr Zeit am Tag haben. Wir mussten warten, bis andere Turniere zu Ende waren. […] Es ist das einzige Turnier vor dem Major, das darüber entscheidet, wer dabei sein wird. Wir spielen es meiner Meinung nach unter schlechten Bedingungen.”

Dev1ce


Was die Spielzeiten betrifft, so endeten einige Spiele weit nach Mitternacht, und die Spieler hoffen auf einen besseren Zeitplan für das nächste Mal. 

“Wir haben natürlich trotzdem sehr gut gespielt, obwohl es bis auf den letzten Tag sehr spät war. Aber insgesamt mag ich die späten Spiele nicht wirklich. Es ist ein sehr langer Tag, und außerdem kann es passieren, dass man um 2 Uhr nachts spielt, was für niemanden optimal ist”, sagte Plopski. “Ich mag es nicht besonders, ich glaube, niemand mag das Sitzen. Hoffentlich wird es beim nächsten Mal besser sein.”

Was bedeutet ein Major in Schweden?

Das CS:GO-Major findet in Stockholm statt, aber es war nicht ohne Befürchtungen. Die PGL hat bereits das Dota 2 International nach Bukarest verlegt, nachdem die schwedische Regierung es versäumt hatte, einige Gesetze zu ändern, die eine einfache Verlegung der Spieler ermöglichen würden. Auch das CS:GO Major befand sich größtenteils in einem ähnlichen Boot, obwohl es nun in der Avicii Arena stattfinden wird. Ubisoft hat kürzlich das Six Major Sweden angekündigt, das im November stattfinden wird.

NiP war die längste Zeit ein schwedisches Team in CS:GO. Von seinem dominanten 87:0-Lauf bis hin zur jüngsten Version des Kaders ist die CS:GO-Identität von NiP fest mit Schweden verbunden. Die Ninjas haben einen Dänen in ihrem Roster, aber der Rest des Kaders ist aus Schweden.

“Ich denke, es bedeutet viel, denn Schweden arbeitet immer noch daran, CS als Sportart zu akzeptieren. Es gibt immer noch Diskussionen darüber. Es ist wirklich gut, dass wir es nach Stockholm bringen, damit es mehr Aufmerksamkeit bekommt. Es ist wichtig für Schweden, und vielleicht wird es eines Tages im Fernsehen gezeigt.”

Rez

Ein Major in Schweden, das erste für mehrere Spieler, ist ein großer Schritt nach vorn für den schwedischen Esport. Es kommt zu einer Zeit, in der eine Diskussion über die Akzeptanz von Counter-Strike als Sportart im Land geführt wird.

Bis zum Stockholm Major ist es noch eine Weile hin, und NiP hat einige Teams zu besiegen, wenn sie die IEM Fall gewinnen wollen. Sie beginnen im Viertelfinale mit Movistar Riders, einem Team, dessen Erfolg bei der Veranstaltung teilweise auf die Zufälligkeit des Formats zurückzuführen ist, sagt dev1ce. Er betont aber auch, dass NiP nicht den Fehler machen wird, die Riders zu unterschätzen.

NiP wird als nächstes im Viertelfinale der IEM Fall EU 2021 auf Movistar Riders treffen.

Bleibt auf esports.gg für die aktuellsten CS:GO-News und -Updates.

Rohan Samal - Eurasia Editor

Rohan Samal

Eurasia Editor | Twitter: @rohan_esports | Twitch: rohan_3105

Eurasia Editor for esports.gg. Found esports through gaming nearly 6 years ago and has been involved ever since. Primarily a Dota 2 player, but has the occasional experience in FPS games. Even tried (unsuccessfully) to go pro in Overwatch.